Weihnachtskleid Sew Along 2016 – #1

Oh weh, ist denn schon Weihnachten? Ich habe mir noch keine Gedanken über mein Weihnachtskleid gemacht. Gut, dass es euch gibt!

Hier sind die Projekte der anderen Teilnehmerinnen zu sehen: Klick.

Ihr seid alle schon so gut vorbereitet, aber ich war schon immer Chaosqueen und komme erst in die Gänge, wenn der Zeitdruck groß genug ist.

2015 habe ich, wie noch ein paar Damen, das Kleid Harriet aus der La Maison Victor 11/12 2015 genäht. Es ist sehr bequem und die Schnitte aus dieser Zeitschrift passen ohne Änderungen:

P1040198

2014 habe ich zum ersten Mal teilgenommen, mit einem Schnitt von Stoff&Stil:

wpid-20141221_152837-1.jpg

Und heuer stehe ich völlig plank da. Das Kleid soll bequem, nicht zu warm und natürlich Plätzchen tauglich sein. Ich werde jetzt Schnittmuster stöbern. Am liebsten würde ich ein Stoff aus dem Lager vernähen, damit dort wieder mehr Platz ist, es muss aber nicht sein.

Danken möchte ich den beiden Organisatorinnen Yvonet und Dodo. Hier nochmal der Zeitplan:

Teil 1: Montag 14.11.2016
– Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2015, 2014, 2013, 2012, 2011
– Perfekt, ich weiß genau was ich nähen will und es ist schon alles da. Schnitt, Stoff, Zubehör.
– Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.
– Ich weiß genau welcher Schnitt, aber keine Ahnung was für ein Stoff passt.
– Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?

Teil 2: Sonntag 20.11.2016
– Stoff- und Schnittvorstellung
– Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden, den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
– Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
– Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
– Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.

Teil 3: Sonntag 4.12.2016
– Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
– Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
– Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.

Teil 4: Sonntag 18.12.2016
– Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
– Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
– Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.

Teil 5: Donnerstag 22.12.2016
Finale
Fertig! Wir haben es gemeinsam geschafft. Wir haben alles gegeben und sehen einfach umwerfend aus.

Advertisements

Weihnachtskleid Sew Along 2015 – Finale

Jetzt muss ich mich aber langsam beeilen, beim Finale möchte ich auf jeden Fall dabei sein.

Ganz herzlich möchte ich mich bei den Organisatorinnen bedanken. Das „gemeinsame“ Nähen und der Austausch an Erfahrungen ist jedes Jahr wieder inspirierend.

Wie so viele habe auch ich das Kleid Harriet aus „La Maison Victor“ genäht. Mein Stoff war der Couttelle Jersey von Stoff und Stil.

P1040198

Das Kleid trägt sich sehr angenehm, den Stoff habe ich bereits letztes Jahr für’s Weihnachtskleid genommen. am Bund habe ich Formband eingenäht, weil ich fürchte, dass der Stoff etwas ausleiert, weil er doch recht schwer ist.

P1040200

Die Passform des Schnittes finde ich sehr gut. Ich musste keinerlei Änderungen durchführen. Bei der Ausführung hatte ich ein paar Probleme, zum einen ist der Stoff beim Nähen immer weiter geworden, dass habe ich dann wieder ausgleichen müssen, indem ich das Schnitteil daraufgelegt habe und neu den Schnittverlauf markiert habe. Das andere Problem war der Ausschnitt. Die Untersteppnaht an den Ecken vorne ist schief und krumm geworden. Außerdem habe ich zu dünne Vlieseline genommen, so dass die Spitzen keinen Stand haben. Aber das sind Kleinigkeiten, über sowas kann ich hinwegsehen.

P1040202

Diese Kleid werde ich nochmal nähen, dann aus Webstoff, evtl mit etwas Stretch.

Und hier seht ihr die tollen Kleider meine Mitstreiterinnen.

Euch allen wünsche ich schöne Feiertage und ein glückliches Neues Jahr 2016.

Weihnachtskleid Sew Along 2015 #4

Es läuft nicht sehr gut bei mir. Der Stoff weigert sich so zu fallen, wie er soll. Außerdem dehnt er sich beim Nähen.

20151214_154312.jpg
Hinten steht der Ausschnitt ab, und vorne klappen die Spitzen nach unten. Die Untersteppnaht ist noch nicht fertig – ich habe keine Ahnung wie ich in die Spitzen am vorderen Ausschnitt steppen soll – da ist so viel Stoff und so eng!!

20151214_154522.jpg
Ich nähe es jetzt irgenwie fertig, und werde es auch anziehen, aber es ist nicht, wie ich es mir vorgestellt habe.
Hier könnt ihr aber sehen, was für schöne Kleidungsstücke die gleichgesinnten Damen geschaffen haben.

Weihnachtskleid Sew Along – #3

Heutiges Thema ist:

– Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
– Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
– Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.

Bei mir trifft am ehesten der erste Punkt zu. Zur Erinnerung, ich möchte Harriet aus der aktuellen La Maison Victor nähen:

wpid-20151122_124529.jpg

Da ich nicht ganz sicher war, ob das Oberteil so passt, habe ich davon ein Probeteil genäht.

20151206_112115.jpg

Der Stoff ist ein alter Bettbezug, nicht erschrecken, ich habe auch nicht vor es zu tragen :-). Im großen und ganzen passt das Probemodell. Der Stoff ist Webware und dehnt sich nicht, so sehe ich besser, wo der Schnitt nicht passt. An der Schulter zieht das Modell nach hinten.

20151206_112035.jpg

Ich bin ja nicht sehr routiniert und habe hin- und herüberlegt, woran das liegen könnte, bis mir aufgefallen ist, dass das Rückenteil keine Schulterschrägung hat. Die habe ich jetzt in meinem Modell aus Courtelle Jersey eingebaut:

20151206_111558.jpg

Jetzt zieht das Modell nicht mehr nach hinten, aber der vordere Ausschnitt ist nicht mehr so, wie im Modell. Ich weiß nicht, ob ich dann nicht lieber das Oberteil etwas verzogen lieber habe, weil es ja auch zu diesem Modell gehört, das besondere daran ist.

Mir fällt auch auf, dass ich fürs Probemodell doch einen dehnbaren Stoff hätte nehmen sollen, weil der ganz anders fällt wie der Webstoff, also nicht ganz vergleichbar ist.

Ja, so bin ich wiedermal eine Erfahrung reicher.

Wie weit die anderen Damen beim Sew-Along sind, könnt ihr hier nachlesen. Viele haben das erste Kleid schon fertig, da kann ich nur davon träumen.

Weihnachtskleid Sew Along – #2

image

Auf geht’s zur zweiten Runde des WKSA 2015:

22.11.2015 Teil 2
– Stoff- und Schnittvorstellung
– Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
– Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
– Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
– Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.

Letzte Woche ist der bestellte Stoff angekommen, die letzten Schnittteile habe ich gestern noch ausgeschnitten. Jetzt geht es darum, soll ich ein Probemodell nähen, oder braucht es das nicht???

wpid-20151122_105619.jpg

Da ich kürzlich ein Modell aus einem La Maison Victor genäht habe, das auch sehr gut passt, tendiere ich zum Risiko und schneide gleich den guten Stoff an.

Am Kleid möchte ich allerdings eine Kleinigkeit ändern:

wpid-20151122_124529.jpg

Der vordere Ausschnitt ist etwas zu hoch. Auch auf dem Foto sieht man, dass die oberen Ecken am Hals des Modells anliegen. Ich fürchte, das würde mich stören.

wpid-20151116_141914.jpg

Wahrscheinlich sollte ich ein Probemodell zumindest des Oberteils machen, um zu sehen, wie es sich bei mir macht.

Hier könnt ihr sehen, was die anderen Teilnehmerinnen an Weihnachten tragen möchten.