Weihnachtskleid Sew Along – #2

image

Auf geht’s zur zweiten Runde des WKSA 2015:

22.11.2015 Teil 2
– Stoff- und Schnittvorstellung
– Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
– Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
– Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
– Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.

Letzte Woche ist der bestellte Stoff angekommen, die letzten Schnittteile habe ich gestern noch ausgeschnitten. Jetzt geht es darum, soll ich ein Probemodell nähen, oder braucht es das nicht???

wpid-20151122_105619.jpg

Da ich kürzlich ein Modell aus einem La Maison Victor genäht habe, das auch sehr gut passt, tendiere ich zum Risiko und schneide gleich den guten Stoff an.

Am Kleid möchte ich allerdings eine Kleinigkeit ändern:

wpid-20151122_124529.jpg

Der vordere Ausschnitt ist etwas zu hoch. Auch auf dem Foto sieht man, dass die oberen Ecken am Hals des Modells anliegen. Ich fürchte, das würde mich stören.

wpid-20151116_141914.jpg

Wahrscheinlich sollte ich ein Probemodell zumindest des Oberteils machen, um zu sehen, wie es sich bei mir macht.

Hier könnt ihr sehen, was die anderen Teilnehmerinnen an Weihnachten tragen möchten.

Advertisements

Veröffentlicht von

herbstaster

Ich mag nähen, stricken, garteln, mit dem Hund gehen, reisen und Zeit mit Freunden verbringen.

19 Gedanken zu „Weihnachtskleid Sew Along – #2“

  1. Wenn ich das Bild so betrachte – würde ich ein ProbeOberteil nähen! Zumindest scheint mir nicht nur der Halsausschnitt wie hochgerutscht, sondern das Oberteil in der vorderen Mitte ebenfalls.
    Gutes Gelingen! Ly.

  2. Eine gute Wahl, das wird sicher ein schönes Kleid für viele Anlässe. Ob Probemodell oder nicht? Keine Ahnung, ich bin dafür immer zu faul. Und Jersey zieht sich doch immer irgendwie richtig hin 🙂
    LG Judy

  3. Wenn du den Ausschnitt ändern willst, ist ein Probemodell sicherlich eine gute Idee. Ansonsten passen Stoff und Schnitt perfekt zusammen und das wird sicherlich ein wunderschönes Weihnachtskleid. LG, Nina

  4. Na so ein Probeoberteil geht ja recht schnell, das ist es sicher wert.
    Dein Stoff sieht super aus… wunderschöne Farbe.
    Ich bin gespannt auf dein Kleid.

  5. Den Schnitt nähen ja noch einige andere und die Sache mit den Ecken, die in den Hals pieksen, habe ich dabei auch schon mehrfach gedacht. Insofern würde ich auch ein Probe-Oberteil nähen, um in diesem Bereich auf der sicheren Seite zu sein. Zumal ich auch den Einwand von Ly durchaus teile…
    In jedem Fall freue ich mich, deinem Kleid weiter bei der Entstehung zu verfolgen. Den Schnitt und den Stoff finde ich wunderbar zusammen!
    Liebe Grüße, Naomi

  6. Ich bin ja eine Verfechterin der Probeteile, aber das ist einfach aus der Notwendigkeit für mein Figürchen geboren 😉 Dennoch würde ich zum Probemodell raten – wie ärgerlich wäre es, wenn genau das Erwartete eintritt und Du sehenden Auges in Dein Unglück gelaufen wärst? Ich würde also ein Probeoberteil nähen, danach den Oberstoffrock und den sogar nochmal lose ans Oberteil heften, denn das fällt ja mit Gewicht dran auch nochmal anders. Und dann bist Du wirklich auch Nummer sicher sicher gegangen 🙂

  7. Ich bin sehr gespannt auf deine Version der Harriet…
    Ich möchte ja auch ein Harriet-Weihnachtskleid machen.
    ich versuchs mal ohne Probekleid, allerdings hätte ich genug Stoff da um schlimmstenfalls das Oberteil nochmal zuzuschneiden (oder Teile davon)…
    lg Caroline

  8. Ein sehr schöner Schnitt, kein Wunder, dass der sich gerade zum Weihnachtslemming 2015 entwickelt. Ich würde auf ein Probeteil verzichten, wenn es dir nur um den Ausschnitt geht. Du kannst doch das Oberteil erst mal ohne Beleg nähen, evl. dann vorne größer schneiden und den Beleg dann erst passend zuschneiden und annähen…
    Ich freu mich auf jeden Fall, deinem Kleid beim Entstehen zuzuschauen!
    lg Almut

  9. Oh klasse – Du hast den Originalstoff! Ich konnte mich ja nicht dazu durchringen und habe mir eine andere Farbe bestellt. Ich hoffe, er hat eine passende Qualität. So viel Erfahrung mit dem Kleidernähen habe ich ja noch nicht. Wenn ich es richtig im Blick habe, sind wir 6 „Harriet-Sew-Alongistas“. Ich bin gespannt, wie die verschiedenen Versionen ausfallen und freue mich auf die Ergebnisse. Ich wünsche Dir gutes Gelingen! Liebe Grüße von Mrs Go

  10. Der Schnitt ist sehr schön und ich bin auf jeden Fall ein Freund von Probeoberteilen, vor allem wenn du jetzt schon bedenken hast (:
    Alles Liebe, Freja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s