Webstoff-Experiment

Ja, mich gibt es noch, ich nähe auch, aber ich schaffe es nicht, Fotos zu machen. Heute habe ich mich mal wieder aufgeraftt, das Wetter hat auch gepasst.

Bei so vielen habe ich in letzter Zeit über Webstoff-Oberteile bei euch gesehen, dass ich es jetzt auch damit probieren wollte. Der erste Versuch ist ein Schnitt aus der aktuellen Ottobre, „Sculpture“.

wpid-20150616_111824.jpg

Vorne an der linken Schulter sind drei Falten gelegt, die dem Shirt etwas Weite geben. Der Stoff ist ziehmlich steifer Leinen, dadurch bauscht sich das Shirt sehr auf.

wpid-20150616_111557.jpg

wpid-20150616_110258.jpg

Genäht habe ich es von oben bis zur Taille in Größe 38, mußte aber ab da nach unten auf jeder Seite 2 cm (!) zugeben. Das heißt 8 cm weiter als im Schnitt. Entweder bin ich so unförmig (kann auch sein) oder die Finnen haben völlig andere Proportionen. Überhaupt ist es in dieser Variante nicht figurschmeichelnd, da der Stoff so fest ist. Ich sehe aus wie eine Tonne, wenn ich es nicht vorne in die Jeans stecke.

Mir gefällt das Shirt sehr gut, es ist auch ruckzuck genäht, aber wenn ich es nochmal mache, werde ich es mal mit Viscose probieren. Das Nähen mit festen Stoffen geht leichter als mit dehnbaren, weil der Stoff glatt liegt, nicht so leicht verrutscht und sich natürlich auch nicht dehnt.

So ich verlinke meinen Beitrag zu MMM, dort könnt ihr nachlesen, was andere, erfolgreichere Mitstreiterinnen gemacht haben.

Advertisements

Veröffentlicht von

herbstaster

Ich mag nähen, stricken, garteln, mit dem Hund gehen, reisen und Zeit mit Freunden verbringen.

11 Gedanken zu „Webstoff-Experiment“

  1. Dieses Shirt hatte ich auch schon im Visier! Schön, es jetzt auch mal umgesetzt zu sehen. Auf Deinen Fotos sieht es toll aus, das Muster von dem Stoff gefällt mir sehr gut. Schade, dass der Stoff so fest ist, ich denke auch, dass dieses Shirt von fließendem Stoff profitieren würde. Auf jeden Fall ist es aber ein Klasse Shirt zur Jeans!
    Einen schönen Mittwoch noch!
    LG SuSe

  2. Danke für den Tipp mit dem Stoff. Ich habe das Shitrt auch auf der Liste, und hätte es – wie in der Stoffempfehlung angegeben – auch aus Leinen genäht, nun werde ich mir einen anderen Stoff aussuchen (gute Ausrede für den nächsten Ausflug zum Stoffladen…)
    L
    G
    Sandra

  3. Die Tonnenoptik sehe ich jetzt nicht, aber man muss sich in einem Kleidungsstück ja wohlfühlen. Ich habe deine Besprechung jedenfalls aufmerksam gelesen, da ich das Modell auch ins Auge gefasst habe.
    LG
    Siebensachen

  4. Wunderbar, ich will diesen Schnitt auch noch nähen und Dein Stoff gefällt mir von der Optik ganz besonders. Schade, dass er nicht so fließend ist aber ich finde auf den Fotos schaut es richtig gut aus. LG Kuestensocke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s