Winter Japan Sew Along 2015 #1

Danke Catrin, dass du wieder ein Sew Along den japanischen Schnitten widmest.

Beim ersten Treffen geht es um folgendes:

Montag, 26. Januar 2015

Habt Ihr schon Erfahrungen mit japanischen Schnittmustern, oder sind dies Eure ersten Schritte? Sind die Pläne bereits konkret, oder seid Ihr noch auf der Suche nach Inspirationen? — Japanisch nähen für die kalte Jahreszeit: Habt Ihr Styling-Ideen, um die leichten Blusen und Tuniken wintertauglich zu machen?

Ja, ich habe schon ein paar japanische Modelle nachgenäht. Ein paar davon findet ihr im Blog unter der Kategorie „japanische Schnittmuster“. Ich bin begeistert von den Modellen! Mir gefallen schon immer weite Kleider und Tuniken. Besonders gut gefallen mir die beiden „Shape shape“ Bücher. Darin sind ganz besondere Modelle, wie man sie nicht jeden Tag sieht.

wpid-20150126_172024.jpgDas Buch vorne links ein Buch „Herbst/Winter“. Das steht auf englisch drauf, sonst kann ich nichts lesen.wpid-20150126_173255.jpgIn dem Buch ist ganz viel im Lagenlook. Die Basismodelle, wie dieser Rock und das weiße Baumwollhemd werden immer wieder anders kombiniert. Den Mantel habe ich mit Ärmel genäht, allerdings schon, bevor ich mit dem Blog begonnen habe, und ich habe ihn nie eingestellt. Vielleicht zeige ich ihn im Verlauf des Sew Alongs.

wpid-20150126_173933.jpgDie Tunika links ist aus Strick- oder Sweatstoff und gefällt mir sehr gut als Wintermodell zum Drüberziehen.

wpid-20150126_173405.jpgAus dem Buch „Shape Shape 2“ von Natsuno Hiraiwa gefällt mir (unter anderem) die „Rückenfreie Weste/Stola“ recht gut. Die peppt Shirts und Blusen (siehe nächstes Modell) auf. Ob sie gut wärmt, glaube ich allerdings nicht.

wpid-20150126_172218.jpgDiese Bluse aus „Basic Black“ nähe ich gerade:

wpid-20150127_185258.jpgwpid-20150127_185229.jpgDie Herausforderung ist, dass die Bluse sehr eng geschnitten ist und (da der Stoff nicht dehnbar ist) trotzdem bequem sein soll (muss). Unbequem geht gar nicht. Hoffentlich darf ich mit diesem bereits begonnenen Teil noch mitmachen?

Ich freue mich sehr darauf, was die anderen Damen zeigen, beim Winter-Japan-Sew-Along-2015.

 

 

 

Advertisements

Veröffentlicht von

herbstaster

Ich mag nähen, stricken, garteln, mit dem Hund gehen, reisen und Zeit mit Freunden verbringen.

11 Gedanken zu „Winter Japan Sew Along 2015 #1“

  1. Also, dieser gelbe Mantel ist ja genial! Und auf deine Erfahrungen mit der Bluse bin ich auch sehr gespannt. Die gefällt mir nämlich auch ausgesprochen gut!
    Gutes Gelingen und liebe Grüße,
    BuxSen

    1. Mir hat dieser Mantel auch auf Anhieb gefallen. Ich habe ihn mit Ä rmeln gemacht, weil ich dachte, er wäre dann vielseitiger zu tragen. Schöner ist er ohne. Ich zeige meinen dann mal mit der Bluse zusammen. Lg Jutta

  2. Eine schöne Buchauswahl hast du da beisammen. Ich bin gespannt, wie die Bluse wird und was du dir sonst noch aussuchst.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    1. Immer wieder sehe ich ein Buch mit schönen Schnitten auf einem Blog, das ich dann unbedingt haben
      muss. Ich versuche mich schon immer zu zügeln, aber es klappt nicht oft. Lg Jutta

  3. Oh, dieser gelbe Mantel ist ja genial! Den könnte ich mir auch gut als Kleid vorstellen. Kannst du mir vielleicht sagen, in welchem Buch das Schnittmuster ist? Das brauche ich unbedingt 🙂

    1. Das Buch habe ich vom ebay-shop pomadour24. Das einzige, was ich auf dem Titel lesen kann ist:“Fall/Winter 2013″. Leider kann ich nicht mehr dazu schreiben. Liebe Gruesse Jutta

  4. Oh, vielen Dank für die Info. Ich werde mal schauen, ob ich es noch irgendwie bekommen kann. In den Schnitt habe ich mich auf Anhieb verliebt. Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s