WKSA 2014 #1

Seit Montag, als ich vom Weihnachtskleid-Sewalong zu ersten Mal gelesen habe, überlege ich, ob ich die Zeit habe mitzumachen. Mittlerweile ist Samstag und ich fang jetzt einfach mal an. Heuer wollte ich ganz viele Geschenke selbernähen, deshalb weiß ich nicht, ob ich mithalten kann. Aber ich versuch es mal. Schlimmstenfalls halte ich nicht bis zum Schluß durch, bzw. kann auch nicht jedesmal einen Beitrag beisteuern.

Folgendes wir heute bedacht:

1. Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht

Mitnichten. Ich habe noch keinen Plan. Ein paar Modelle überlege ich mir schon, die zeige ich euch gleich, aber es kann sich noch alles ändern. Es ist auch noch offen, ob ich ein Kleid, eine Tunika oder einen Rock nähen möchte.

2. Weihnachten ? Ist nicht noch Sommer ?

Es ist zwar nicht mehr Sommer, aber Winter sicher auch nicht. Heute nacht erst hat es die letzten Sommerblumen (Kapuzinerkresse)  erfroren. Das passiert oft schon Anfang Oktober bei uns hier.

3. Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen

Ja, ich hab schon bei den anderen geschaut. Ein paar Modelle gefallen mir ganz gut.

Burda-Modelle

Modell 106 aus 5/2014, 118A aus 10/2012 und 105 aus 10/2014.

Mir gefallen die locker fallenden Ausschnitte und die schlanke Silhouette. Dagegen spricht, dass die Burdamodelle ganz und gar nicht meine Figur haben. Oben sind sie zu weit und an der Hüfte zu eng. Nur das mittlere Modell ist nicht aus Jersey.

Aus der Ottobre 5/2013 gefällt mir Modell „Friday Evening“. Es wirkt gemütlich und bequem, bei uns ist Weihnachten nicht so festlich. (Es kostet mich immer viel Überredung, damit meine Jungs nicht in Jogginghose erscheinen.)

Friday Evening, Ottobre

Ganz besonders gefallen mir auch die japanischen Schnitte. Ein paar Modelle aus „Basic Black“ von Sato Watanabe sind in der engeren Auswahl:

Modell pModell iModell f

4.  Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ?

Schnitte und Stoffe habe ich einige vorrätig, aber ich weiß noch nicht, ob sie zusammenpassen werden. Erst mal suche ich einen schönen Schnitt aus, dann werde ich den passenden Stoff suchen.

5. Kleine Rückblende : mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011

Da kann ich leider gar nichts herzeigen, es ist das erste Mal, dass ich mitmache.

Advertisements

Veröffentlicht von

herbstaster

Ich mag nähen, stricken, garteln, mit dem Hund gehen, reisen und Zeit mit Freunden verbringen.

6 Gedanken zu „WKSA 2014 #1“

  1. Schön dass du einsteigst – man muss ja wirklich nicht jeden Termin einhalten! Die drei Burdakleider gefallen mir alle sehr gut. Aber auch das Friday-Evening-Kleid ist toll und je nach Stoffwahl bestimmt auch festlich. Bin gespannt ,wie du dich entscheidest. Liebe Grüsse, lottie

    1. Ich bin auch gespannt, was ich machen werde. Aber erst mal lasse ich mich von euch inspirieren. Heute geht schon die zweite Runde los und ich steh noch in den Startlöchern. Liebe Gruesse Jutta

  2. Überredungskunst gegen Jogginghosen – Herrlich! 😀

    Na, aber wenn Du so hübsch aufläufst wie Deine Pläne vermuten lassen, dann wird das dieses Jahr hoffentlich ein Selbstläufer bei den Herren werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s