Bärbels Garten

Gestern war ich in „Bärbel’s Garten“. Wer die Sendung „Querbeet“ kennt, weiß wovon ich rede.
image

Der Garten war vor 30 Jahren ein feuchter Acker, der von Barbara Krasemann in ein fruchtbares, abwechslungsreiches Paradies verwandelt worden ist. Ich habe kaum Fotos gemacht, weil ich so gefesselt von Den Ausführungen von Frau Krasemann war. Sie baut überwiegend alte Sorten von Obst und Gemüse an und setzt vor allem auf Nachhaltigkeit.
Wer nicht weit nach Thalmässing hat und sich dafür interessiert, kann ich einen Besuch dort nur empfehlen. Aber vielleicht erst nächstes Jahr, heuer hat sie nur noch einmal offen, am 19.10.
Eine Freundin hat mir den Ausflug zum Geburtstag geschenkt. anschließend machten wir noch eine lange Wanderung und gingen zum Abschluss noch schön Essen. Es war ein wuderschöner Tag.

Advertisements

Veröffentlicht von

herbstaster

Ich mag nähen, stricken, garteln, mit dem Hund gehen, reisen und Zeit mit Freunden verbringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s