Japan-Sew-Along -Finale

Am Wochenende ist die zweite Bluse noch fertig geworden. Ich habe bei weitem nicht geschafft, was ich mir vorgenommen habe, aber es weden mit Sicherheit noch einige japanische Modelle folgen. Die Modelle der anderen Damen sind hier zu finden. Am Donnerstag kann ich leider nicht mehr dabei sein, deshalb schon jetzt mein letzter Beitrag.
Aber nun zur Bluse:

wpid-20140623_180942.jpgwpid-20140623_180959.jpg

Im letzten Blog habe ich sie etwas genauer beschrieben. Die Farbe kann man im anderen Blog besser erkennen. Es ist ein zartes Rosa, der Schal ist eierschalen-farben. Besonders gut gefällt mir die Knopfleiste und die Abnäher am Rücken, die die Bluse schön taillieren, wenn sie für mich auch etwas zu weit unten beginnen. Als Knöpfe habe ich welche aus Holz gewählt, weil durch die Farbkombination die Bluse allzu lieblich wirkt und das wollte ich etwas abmildern. So passt es, glaube ich, besser zu mir.

wpid-20140623_181014.jpgwpid-20140624_103246.jpg

Ich werde die Bluse sicher noch öfter nähen, vielleicht auch mal ohne Schals und mit Ärmeln (ich hab‘ noch nie Ärmel selbst entworfen). Dann muss aber der Verschluss nach hinten, es wird dann also ein größerer Aufwand.

Die Hose habe ich schon letztes Jahr genäht, nach einem Schnitt von „Schnittchen.“

Wenn ich mich jetzt auch wiederhole, der Sew-Along hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich werde weiterhin Schnitte von japanischen Designerinnen nachnähen. Beim nächsten Sew-Along bin ich wieder dabei. Inzwischen werde ich meine „Werke“ im Tanoshii-Treffen verlinken, auch die, die ich schon vorher gemacht habe.

Nochmal ein herzliches Danke an Catrin für die Initiative.

Advertisements

Veröffentlicht von

herbstaster

Ich mag nähen, stricken, garteln, mit dem Hund gehen, reisen und Zeit mit Freunden verbringen.

15 Gedanken zu „Japan-Sew-Along -Finale“

  1. Und auch ich wiederhole mich gerne: Die Bluse ist sehr gelungen und Deine Variante eine echte Motivation, den Schnitt ebenfalls anzugehen! Ich freue mich, wenn Du bei einer weiteren Runde im Herbst wieder mit dabei sein magst!

    Liebe Grüße
    Catrin

  2. Hallo, die Bluse gefällt mir sehr gut. Die Knopfleiste ist wirklich ein Blickfang. Wo sind denn die Abnäher am Rücken? IM Rückenbereich gib es ein paar Falten. Entweder steht sie auf Hüfte/ Po etwas auf, oder du musst beim nächsten Mal die Rückenlänge etwas verringern.

    lG Claudia

    1. Hallo Claudia, ich habe nochmal ein Bild in den Blog eingefügt, auf dem man die Rückenabnäher sehen kann. Vielleicht ist auch geholfen, wenn ich das Rückteil nach unten hin etwas weiter nähe? Ich habe ja die Bluse um einen Zentimeter verlängert, am Armausschnitt, damit dieser etwas größer ist und der Brustabnäher muss bei mir auch weiter nach unten (die liebe Schwerkraft 😉 ). Diesen Zentimeter kann ich ja wieder wegnehmen. LG Jutta

  3. Mit diesen Stoffen wirkt der Schnitt lässig und elegant zugleich. Das gefällt mir sehr gut. Welchen Schnittchen Schnitt hast du für die Hose benutzt?
    Herzliche Grüße,
    Malou

  4. Das finde ich auch, etwas Besonderes eben.

    Spontan würde ich wegen der Rückengeschichte würde ausprobieren, ob’s mehr Weite im Hüft/Saumbereich braucht oder ob Du die Weite im mittleren Rücken mittels Verbreiterung der Abnäher verringern kannst.

    1. Ja, das könnte auch ein Ansatz sein. Ich werde mit dem Schnitt noch ein bißchen rumspielen müssen. Für den Eücken brauch ich nur immer jemanden, der mir absteckt.
      Liebe Gruesse
      Jutta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s